Placeholder

50 neue Objekte

jeden Monat

Rakete

Sichere Dir Deine nächste Kapitalanlage-Immobilie!

Angebot konfigurieren lassen
Kostenlose Erstberatung

254 neue Eigentümer in 2022

9. August 2022

0

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Unsere annähernd 500 Full-Service-Immobilien im Jahr sind für Kapitalanleger wie Dich gedacht. Registriere Dich als Interessent und werde bei neuen Projekten als erster informiert.

Bauprojekte

Kategorie

Norderstedt – der Vorort der Weltmetropole

Placeholder
Placeholder
Placeholder

Eigenkapitalrendite*

7,2%

Ausstattung
Fußbodenheizung,Tiefgarage, vollausgest. Badezimmer, Balkon, Kellerraum

Wohneinheiten

32

Verkaufszeit

10 Wochen

Wohnungsart

2-3 Zi, Einbauküche inkl. Küchengeräte, Badezimmer mit Vollausstattung, Fußbodenheizung, Balkone / Terrasse, Kellerraum, Aufzug, Tiefgarage

Kaufpreis

275.000€ - 421.000€

Fertigstellung

Q4/2023

Mtl. Eigeninvestitionen
414€ - 549€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

3-fach Verglasung

Badezimmer Vollausstattung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Hochwertige Bodenbeläge

Fußbodenheizung

Kellerraum

Aufzug

Einbauküche + Küchengeräte

Balkone / Terrasse

Bei diesem Neubauprojekt entstehen zwei moderne Mehrfamilienhäuser. Während Haus Nummer eins zehn Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten beherbergt, finden im zweiten Haus 17 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten Platz. Die Wohneinheiten bieten Wohnflächen zwischen 54 und 82 Quadratmetern, verteilt auf zwei bis drei Zimmer. Die Gewerbeeinheiten in Größen zwischen 69 und 82 Quadratmetern befinden sich jeweils im Erdgeschoss. Neben dem Erdgeschoss und den zwei Obergeschossen sind die Gebäude vollständig unterkellert. Im Untergeschoss befinden sich die Tiefgaragen, in denen jeder Wohnung jeein Stellplatz zugeordnet ist. Außerdem sind in den Kellerngemeinsame Abstellräume für Fahrräder und Kinderwagen untergebracht. Weitere Fahrradstellplätze bieten sich im Außenbereich. Alle Etagen sindbequem per Fahrstuhl zu erreichen. Darüber hinaus verfügen alle Einheiten entweder über eine Terrasse oder über einen Balkon.

Energetisch erfüllen die Häuser den Standard eines KfW-Effizienzhauses 55. Neben der Dämmung der Fassaden sowie der Kellerdecken und der Dächer werden dreifachverglaste Fenster eingebaut. Dies sorgt nicht nur für einen geringen Wärmeverbrauch im Winter, sondern auch für Sonnenschutz und kühle Temperaturen im Sommer. Die Beheizung erfolgt über eine moderne und umweltfreundliche Heizanlage. In den Wohnungen ist in allen Räumen eine Fußbodenheizung installiert. Abgerundet wird das Energiekonzept durch eine dezentrale Lüftungsanlage für einen angenehmen und ständigen Luftaustausch.

Die einzelnen Wohnungen präsentieren sich top modern und sind bei Übergabe mit einer Einbauküche sowie einem komplett eingerichteten Bad ausgestattet. Dabei ist die Küche mitihren Fronten in Hochglanz nicht nur optisch ein Highlight. Denn auch die Küchengeräte lassen keine Wünsche offen. So bietet die Küche neben einem Cerankochfeld inklusive Dunstabzugshaube zusätzlich einen Backofen mit Umluft sowie eine großzügige Kühl-Gefrierkombination. Alle Geräte stammen von einem deutschen Markenhersteller. Ebenfalls eine hochwertige Ausstattung bieten die Bäder. Hier werden eine optisch ansprechende Waschtischanlage, inklusive Spiegel mit LED-Beleuchtung, sowie ein wandhängendes Tiefspül-WC und eine geräumige, bodengleiche Komfortdusche eingebaut. Passend dazu sind die Nassbereiche mit großformatigen Fliesen am Boden und teilweise an den Wänden gefliest.In den übrigen Räumen wird ein hochwertiger und pflegeleichter Vinyl-Designbodenbelag verlegt. Die insgesamt moderne und zeitlose Optik erhält durch die weiß verputzten Innenwände einen stilvollen Abschluss.

Stand: August, 2022

Bald finden Sie hier die Bilder aus dem Bautagebuch

Norderstedt liegt nördlich von Hamburg und grenzt unmittelbar an das Stadtgebiet der Elbmetropole. Dieverkehrstechnische Anbindung an die Hansestadt ist ausgezeichnet. So ist Norderstedt an der Strecke der U1an das Hamburger U-Bahnnetz angeschlossen und verfügt über mehrere U-Bahnhöfe. Je nach Zustieg dauert die Fahrt bis zum Hamburger Hauptbahnhof zwischen 30 und 40 Minuten. Der ICE-Bahnhof bietet einen Umstieg auf das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn. Zugleich liegt die Stadt an der Regionalbahnstrecke der Linie A2 der AKN,die Norderstedt mit Kaltenkirchen im Norden verbindet. Auch per Auto ist die Fahrt in die Innenstadt der Metropole in einer halben Stunde zu bewältigen. Über die Bundesstraße B432 erreichen Autofahrer in wenigen Minuten außerdem die Auffahrt Schnelsen-Nord an der Autobahn A7.

Innerhalb Norderstedts stehen die Häuser an der südöstlichen Grenze im Ortsteil Glashütte. Von hier aus beträgt die Entfernung zur Hamburger Stadtgrenze per Luftlinie lediglich 800 Meter. Direkt vor der Haustür befinden sich zwei Bushaltestellen. Hier verkehren die Linien 178 und 7551. Die Busse bringen Fahrgäste in unter zehn Minuten zum U-Bahnhof Ochsenzoll an der Linie U1 sowie in 15 Minuten zum S-Bahnhof Poppenbüttel an der Linie S1 mit Fahrzielen in der Hamburger West- und Innenstadt. Von den Häusern rund 2,7 Kilometer entfernt – und damit in Fahrradreichweite – liegt außerdem der U-Bahnhof Kiwittsmoor, ebenfalls an der Linie U1. Von allen unmittelbar erreichbaren U- und S-Bahn-Haltestellen dauert die Fahrt zum Hamburger Hauptbahnhof circa 30 Minuten. Neben der sehr guten Verkehrsanbindung bietet Norderstedt eine ausgezeichnete Nahversorgung. So befinden sich im Umkreis von einem Kilometer fünf Supermärkte, eine Drogerie, eine Tankstelle und ein Friseur. Bis zum Schulzentrum Süd mit Gemeinschaftsschule und Gymnasium sind es mit dem Rad nur vier Minuten.

Wohnungen im Einzugsgebiet Hannover

Placeholder
Placeholder
Placeholder

KfW 55 Effizienshaus

Eigenkapitalrendite*

9,75%

Ausstattung
Fußbodenheizung,Tiefgarage, vollausgest. Badezimmer, Balkon, Kellerraum

Wohneinheiten

65

Verkaufszeit

11 Wochen

Wohnungsart

3-3 Zi, Einbauküche, vollausgest. Badezimmer, Fußbodenheizung, Aufzug, Tiefgarage, 3-Fach Verglasung, Kellerraum, Fernwärmer

Kaufpreis

300.000€ - 328.000€

Fertigstellung

Q4/2024

Mtl. Eigeninvestitionen
410€ - 459€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

3-fach Verglasung

Badezimmer Vollausstattung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Hochwertige Bodenbeläge

Fußbodenheizung

Kellerraum

Aufzug

Einbauküche + Küchengeräte

Balkone / Terrasse

Bei diesem Objekt handelt es sich um ein großes Mehrfamilienhaus. Dieses trägt die Bezeichnung Haus A und ist eingebettetin ein komplettes, zusammenhängendes Wohngebiet, welches an der Theodor-Heuss-Straße in Peine durch die DFK Gruppe neu errichtet wird. Dieses umfasst insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser mit zusammen 174 modernen Wohnungen. Das hier angebotene Mehrfamilienhaus A beherbergt 65 Wohnungen, die über drei Hauseingänge erschlossen werden. Energetisch erreicht das Gebäude dank vollständiger Dämmung der Wände, der Kellerdecken und des Daches sowie moderner, dreifach verglaster Kunststofffenster den Standard eines KfW-Effizienzhauses-55. Die Beheizung erfolgt über ein energiesparendes und umweltfreundliches Fernwärmenetz. Optisch wirkt das Gebäude mit einem Mix aus Putz und Klinkerriemchen-Verkleidung modern und zeitlos zugleich.

In den zwei Untergeschossen sind zum einen eine Tiefgarage und zum anderen die Kellerräume untergebracht. Dabei entstehen im 2. Untergeschoss 82 Pkw-Stellplätze, so dass jeder Wohneinheit mindestens ein Parkplatz zugeordnet wird. Ebenfalls steht in den Kellergeschossen pro Wohnung je ein Abstellraum zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es einen gemeinsamen Abstellraum für bis zu 65 Fahrräder. Alle Etagen sind bequem per Aufzug zu erreichen. Im Außenbereich erwarten die Nutzer neben weiteren Parkmöglichkeiten auch begrünte Flächen sowie ein Kinderspielplatz.

Die Wohnungen selbst bieten ein bis drei Zimmer und Wohnflächen zwischen 34 und 74 Quadratmetern. Per Balkon, Terrasse oder Dachterrasse ist in den meisten Einheiten ein eigener Weg ins Freie vorhanden. Dazu verfügen die Wohnungen bereits bei Übergabe über eine komplett eingerichtete Küche und ein vollständig ausgestattetes Duschbad. Die dabei eingebauten Küchengeräte und Badmöbel stammen ohne Ausnahme von bewährten Herstellern. Glänzende Oberflächen auf den Möbeln geben diesen beiden Räumen ein hochwertiges Finish. Mit modernen Wand- und Bodengestaltungen entspricht auch das übrige Erscheinungsbild den Ansprüchen aktueller und zukünftiger Mieter. So werden die Nassbereiche am Boden und teilweise an den Wänden großformatig gefliest. Die übrigen Böden werden mit pflegeleichten, belastbaren und optisch ansprechenden Vinyl-Designbelägen ausgelegt. Für angenehme Wärme sorgt in allen Räumen eine Fußbodenheizung.

Stand: August, 2022

Bald finden Sie hier die Bilder aus dem Bautagebuch

Geographisch befindet sich Peine ziemlich exakt auf halber Strecke zwischen den beiden größeren Städten Hannover und Braunschweig. Die Anbindung an die beiden Oberzentren ist ausgezeichnet. Über die eigene Auffahrt zur Autobahn A2 ist dasZentrum von Hannover in 40 Minuten und die Innenstadt von Braunschweig in knapp 30 Minuten zu erreichen. Schneller geht es vom Peiner Bahnhof aus mit der Eisenbahn. Während die Fahrt nach Hannover weniger als eine halbe Stunde dauert, benötigt die Bahn für den Weg bis zum Braunschweiger Hauptbahnhof unter 20 Minuten. Die Züge verkehren im Stundentakt und zu den Stoßzeiten sogar alle 30 Minuten.

Die hier offerierten Wohnungen befinden sich im Stadtteil „Südstadt“ und damit in einer zentralen Top-Lage innerhalb Peines. So sind viele Orte des täglichen Bedarfs bequem zu Fuß erreichbar. Dazu zählen mehrere Supermärkte, eine Bank, eine Apotheke und mehrere Restaurants. Darüber hinaus bietet das Umfeld mit der City Galerie ein großes Einkaufszentrum, das zu Fuß in unter zehn Minuten zu erreichen ist. Auch der Peiner Bahnhof ist nur 500 Meter Fußweg entfernt und eine Bushaltestelle liegt hinter der nächsten Straßenecke. Die Fahrt zur Autobahnauffahrt dauert circa fünf Minuten. In unmittelbarer Nachbarschaft des Gebäudes eröffnet sich mit dem Friedrich-Ebert-Platz zudem der größte öffentliche Platz der Stadt. Hier steht der alte Wasserturm, eines der Wahrzeichen der Stadt. Außerdem ist der gesamte Stadtteil „Südstadt“ Teil eines Städteförderungsprogramms. Dadurch gewinnt das Umfeld des Quartiers stetig an Qualität.

Attraktive Wohnungen in Stellingen

Placeholder
Placeholder
Placeholder

Noch 21 Objekte verfügbar

Eigenkapitalrendite*

6,6%

Ausstattung
Balkon/Loggia, Bad mit Vollausstattung, Einbauküche, Fußbodenheizung

Wohneinheiten

49

Wohnungsart

3-4 Zi, Balkon/Loggia, Bad mit Vollausstattung, Einbauküche, Fußbodenheizung

Kaufpreis

554.000€ - 673.000€

Fertigstellung

Q4/2022

Mtl. Eigeninvestitionen
1.049€ - 1.382€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

Badezimmer Vollausstattung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Hochwertige Bodenbeläge

Fußbodenheizung

Kellerraum

Aufzug

Einbauküche + Küchengeräte

Balkone / Terrasse

Bei diesem Objekt entstehen zwei Mehrfamilienhäuser, die in einem Baukörper zusammengefasst sind. Auf insgesamt acht Etagen plus Untergeschoss bieten die Häuser eine Gesamtfläche von etwas über 5.670 Quadratmetern. Darin finden insgesamt 49 Wohnungen Platz. Diese verfügen über zwei, drei oder vier Zimmer mit Wohnflächen zwischen 49 und 91 Quadratmetern. Insgesamt sieben Einheiten werden barrierefrei hergestellt.

Alle Wohnungen sind mit einem Balkon bzw. einer Loggia ausgestattet – jeweils optisch ansprechend gestaltet mit mattierten Glasbrüstungen. Im Erdgeschoss befinden sich drei Gewerbeflächen sowie ein Teil der Abstellräume für die Wohnungen. Außerdem können auf dieser Etage Fahrräder und Kinderwagen untergebracht werden.

Das Untergeschoss beherbergt eine Tiefgarage sowie die Haustechnik für Heizung und Wasser. Darüber hinaus sind hier die weiteren Abstellräume für die Wohnungen sowie weitere Räume für Fahrräder und Kinderwagen zu finden. Außerdem verfügt der Komplex über zwei Aufzüge. Abgerundet wird das Ensemble im Außenbereich mit weiteren Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, die teilweise überdacht sind. Zudem ist eine Fläche für einen Kinderspielplatz vorgesehen.

Wie bei Projekten der DFK üblich, werden die Wohnungen mit komplett eingerichteten Küchen und Bädern an die Eigentümer übergeben. Sowohl die Küchenelemente und -geräte als auch die Badmöbel und Armaturen stammen von renommierten Herstellern. Kaltwasseranschlüsse für Wasch- und Geschirrspülmaschinen sind ebenfalls vorgesehen. Hinzu kommt ein Stromanschluss für einen Wäschetrockner. Die Räume werden mit ausreichend Steckdosen sowie Antennen- und Datendosen für Fernsehen, Telefon und Internet ausgestattet.

Alle Einheiten sind mit einer Gegensprechanlage ausgerüstet, über welche sich die Haupteingangstür öffnen lässt. Für behagliche Wärme sorgt eine Fußbodenheizung, die über einzelne Raumthermostate je nach Raum individuell gesteuert werden kann. Die Heizung wird über ein modernes Blockheizkraftwerk mit Wärme gespeist. Die optische Gestaltung ist modern und zeitlos. Dabei werden die Bäder mit großformatigen Fliesen gefliest – in den Nassbereichen deckenhoch. Die übrigen Wandflächen erhalten einen weißen Putz. Am Boden werden, abgesehen von den gefliesten Flächen, hochwertige, für Fußbodenheizungen geeignete Vinylbeläge verlegt.

Stand: August, 2022

Die hier angebotenen Wohnungen werden im Westen Stellingens errichtet. Das Grundstück befindet sich in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Stellingen. Die S-Bahn-Haltestelle liegt lediglich 200 Meter entfernt. Zu Fuß bedeutet dies eine Wegzeit von knapp zwei Minuten. Mit den Linien S3 und S21 geht es vom Bahnhof Stellingen in kurzer Taktung in die Hamburger Innenstadt sowie zu den ICE-Bahnhöfen Altona und Hamburg Hauptbahnhof. Die Fahrt dauert knapp 15 Minuten. Auch die Anbindung an die Autobahn ist von hier aus ausgezeichnet. So liegen mit den Anschlussstellen Stellingen und Volkspark gleich zwei Auffahrten zur Autobahn 7 in einem Radius von unter fünf Minuten rund um das Objekt. In gleicher Entfernung ist die B4 zu erreichen.

Stellingen-Natur pur mitten in der Metropole

Der Hamburger Stadtteil Stellingen ist vor allem für seinen Zoo bekannt. Dabei ist der Tierpark Hagenbeck der einzige Großzoo Deutschlands, der sich noch heute in Familienbesitz befindet. An der nördlichen Grenze des Parks schließt sich die Stellinger Feldmark an. Das Gelände ist durch natürliches Grün geprägt und wird aufgrund seiner Hügel von den Hamburgern liebevoll „Stellinger Schweiz" genannt. An dieser Stelle hat sich der Stadtteil seinen ursprünglichen, ländlichen Charakter erhalten. Ansonsten dominieren Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbegebiete das Bild. Dazwischen erheben sich einige prägnante, historische Gebäude, wie das 1912 erbaute Rathaus im Hamburger Barockstil und der 50 Meter hohe Wasserturm, der heute als Wohnhaus dient.

Stellingen liegt im nördlichen Teil der Elbmetropole Hamburg im Bezirk Eimsbüttel. Das Gebiet gilt als Verkehrsknotenpunkt und Transit-Stadtteil. Denn hier verläuft mit der Bundesstraße B4, die namentlich Kieler Straße heißt, eine der größten Durchfahrtsstraßen aus Richtung Norden in die Hamburger City. Zugleich durchquert die Autobahn A7 den Stadtteil. Darüber hinaus verfügt Stellingen über drei S-Bahn-Stationen an der Strecke Hamburg-Altona nach Kiel. Unmittelbar an der Grenze zum benachbarten Stadtteil Lokstedt befindet sich noch der U-Bahnhof Hagenbecks Tierpark, wo die U-Bahnlinie 2 verkehrt.

119 Eigentumswohnungen in Damp

Placeholder
Placeholder
Placeholder
Placeholder
Placeholder
Placeholder

Nur 4.760 EUR Eigenkapital erforderlich

Eigenkapitalrendite*

3,2%

Ausstattung
EBK, Bad, WC, Möbliert

Wohneinheiten

119

Wohnungsart

1-6 Zi, EBK, Bad, WC, Möbliert

Kaufpreis

56.000€ - 222.000€

Fertigstellung

Q2/2022

Mtl. Eigeninvestitionen
132€ - 432€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

3-fach Verglasung

Badezimmer Vollausstattung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Hochwertige Bodenbeläge

Kellerraum

Einbauküche + Küchengeräte

Insgesamt 119 Ein-Zimmer-Apartments beherbergt das „Haus Langeland“, von denen circa die Hälfte einen direkten Blick auf die Ostsee ermöglichen. Alle Wohnungen haben den gleichen Schnitt und bieten ein Badezimmer mit Dusche sowie eine Kombination aus Wohn- und Schlafzimmer inklusive einer Pantry-Küche. Die Wohnflächen betragen jeweils 21 Quadratmeter. Im Keller des Hauses sowie im Untergeschoss der beiden Nachbarhäuser ist für jede Wohneinheit ein Abstellraum vorhanden.

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1976 und befindet sich technisch in einem optimalen Zustand.Derzeit wird der gesamte Komplex zudem aufwändig saniert.Zunächst stehen dabei die Neugestaltung der Fassaden sowie der Austausch der Fenster auf dem Programm. Im Innenbereich werden die Wasser- und Abwasserversorgungsstränge erneuert sowie die Hausflure optisch umgestaltet. In den Wohnungen selbst sind neue Bodenbeläge sowie Anstriche für Wände und Decken in der bewährten DFK-Qualität vorgesehen. Außerdem werden neue Küchen eingebaut und die Bäder teilmodernisiert. Zu guter Letzt findet in den möblierten Einheiten ein Austausch der vorhandenen Möbel statt.

Die Besonderheit bei diesen Wohnungen ergibt sich aus der vorgesehenen Nutzung. Denn das Objekt ist Teil des sogenannten Gesundheitscampus. Dabei handelt es ich um ein Konzept der DFK, bei den Wohnungen und Apartments in der Nähe großer Gesundheitseinrichtungen neugebaut oder umfassend saniert werden. So werden die Wohnungen das Hauses Langeland zunächst ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des örtlichen Klinikbetreibers in Damp vermietet, da auf dem angespannten Wohnungsmarkt vor Ort nicht genügend adäquater Wohnraum zur Verfügung steht. Bei dem Vertragspartner handelt es sich um einen renommierten Klinikbetreiber, der im Jahr 2018 den gesamten Rehaklinikbereich des Fresenius Konzerns übernommen hat. Der Betreiber beschäftigt in der örtlichen Rehaklinik in Damp sowie in der Spezialklinik für Wirbelsäulen und Gelenke weit über 1.000 Angestellte. Durch einen langfristigen Vertrag mit dem Klinikbetreiber ist eine erfolgreiche Vermietung für die Zukunft gesichert. Aufgrund der geringen Wohnungsgrößen werden neben 35 Einzelwohnungen insgesamt 28 Pakete á drei zusammenhängenden Wohneinheiten angeboten.

Stand: August, 2022

Bald finden Sie hier die Bilder aus dem Bautagebuch

Die Gemeinde Damp befindet sich im östlichen Teil des Bundeslandes Schleswig-Holstein direkt an der Ostsee. Durch die attraktive Lage zwischen der Schlei und der Eckernförder Bucht verfügt die Gemeinde über eigene Strände und einen direkten Zugang zum Meer.

Wie in Küstennähe üblich, beschränken sich die Hauptverkehrswege im Wesentlichen auf Bundesstraßen. So liegt die Gemeinde Damp an der Bundesstraße B203. Diese sorgt für den Anschluss an das südlich gelegene Kiel sowie zur Stadt Flensburg im Norden. Die nächste, größere Stadt ist das zwanzig Minuten entfernte Eckernförde. Fahrten in die Kreisstadt Rendsburg sowie nach Schleswig dauern jeweils 40 Minuten. In Rendsburg besteht über die B203 außerdem Anschluss an die Autobahn A7. Diverse Fährverbindungen, vor allem aus der Landeshauptstadt Kiel, ergänzen die Infrastruktur.

Die hier angebotenen Immobilien liegen im Ostseebad Damp. Es befinden sich dort nicht nur die beiden großen Kliniken des Ortes, sondern auch diverse Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Besonderer Höhepunkt der exponierten Lage ist allerdings die Nähe zur Ostseeküste. Zu Fuß ist der nächste Strand in knapp fünf Minuten zu erreichen. In derselben Entfernung befindet sich der Yachthafen.

63 attraktive Eigentumswohnungen in Voerde

Placeholder
Placeholder
Placeholder

Noch 4 Objekte verfügbar

Eigenkapitalrendite*

5,04%

Ausstattung
Balkon, Gäste WC, Aufzug, Kellerraum, Badezimmer mit Fenster

Wohneinheiten

63

Verkaufszeit

2 Wochen

Wohnungsart

2-3 Zi, Balkon, Gäste WC, Aufzug, Kellerraum, Badezimmer mit Fenster, Pkw Stellplätze,

Kaufpreis

121.068€ - 152.671€

Fertigstellung

Q1/2022

Mtl. Eigeninvestitionen
242€ - 287€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Kellerraum

Aufzug

Einbauküche + Küchengeräte

Balkone / Terrasse

Die insgesamt 63 Wohneinheiten verteilen sich auf zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils sieben Stockwerken. Dabei sind alle Etagen inklusive des Kellers über Fahrstühle miteinander verbunden. Während in der Straße Am Kindergarten 32 Wohnungen zum Verkauf stehen, sind es in der Ostlandstraße 31. Die Zweibzw. Drei-Zimmer-Wohnungen bieten Wohnflächen zwischen 68 und 82 Quadratmetern. Beide Objekte verfügen über eine vollständige Unterkellerung. Hier steht für jede Wohnung ein Abstellraum zur Verfügung. Außerdem sind in beiden Objekten alle Wohneinheiten mit einem Balkon ausgestattet und bieten somit einen eigenen Weg ins Freie. Die Wohnungen sind hell und entsprechen in Sachen Zuschnitt den Anforderungen moderner Mieter. Jede Wohnung ist darüber hinaus mit einem Bad und einem Gäste-WC ausgestattet – die allesamt über Fenster und somit über Tageslicht verfügen. Die Wärmeversorgung läuft zentral und kostengünstig über ein Fernwärmenetz.

Die Gebäude wurden im Jahr 1973 errichtet. Durch gute Pflege und regelmäßige Instandhaltung befinden sich die Häuser in einem gepflegten Zustand, so dass aktuell kein Sanierungsstau besteht. Die laufende Instandsetzung wird im Rahmen der WEG-Verwaltung weiterhin beibehalten, so dass der Zustand stets auf den jeweils aktuellen Stand angepasst wird. Die Wohnungen selbst werden bei Leerstand sofort oder bei einem Mieterwechsel später – wie bei der DFK üblich – saniert und renoviert. Da in einigen Wohnungen bereits umfangreich saniert wurde, variieren die dabei geplanten Maßnahmen von Einheit zu Einheit. Während bei einigen zum Beispiel neue Laminatböden verlegt, die Wand- und Deckengestaltungen komplett überarbeitet und neue Fliesen angebracht werden, ist dies bei anderen Wohnungen nicht vorgesehen. Am Kindergarten stehen insgesamt zwölf Pkw-Stellplätze zur Verfügung. An der Ostlandstraße ist jeder Wohnung mindestens ein Stellplatz zugeordnet – in einigen Fällen sind es sogar zwei.
< show less

Stand: August, 2022

Bald finden Sie hier die Bilder aus dem Bautagebuch

Voerde liegt am nordwestlichen Ende des Ruhrgebiets rund 30 Kilometer entfernt von Duisburg und Oberhausen. Die Entfernung bis zur niederländischen Grenze beträgt gut 60 Kilometer. Durch das dichte Autobahnnetz des Ruhrgebiets ist die verkehrstechnische Anbindung ausgezeichnet. Die nächstgelegene Autobahnauffahrt führt auf die A3, welche die Region im Norden mit Arnhem in den Niederlanden und im Süden mit dem Ruhrgebiet verbindet. Über die A3 ist außerdem die A2 zu erreichen, welche vom Ruhrgebiet bis nach Berlin führt. Sehr gut angebunden ist auch der Bahnhof in Voerde. Gleich drei Regional-Linien halten hier. Damit sind alle großen Städte in Nordrhein-Westfalen sowie Ziele in den Niederlanden bequem per Bahn zu erreichen. Der nächste ICEBahnhof ist in Oberhausen.

Die hier angebotenen Objekte befinden sich im Voerder Stadtteil Holthausen unmittelbar an der östlichen Grenze des Stadtgebiets. Das Zentrum mit dem schmucken Rathausplatz und vielen Einzelhandelsgeschäften ist von hier aus mit dem Auto in fünf und mit dem Fahrrad in unter zehn Minuten zu erreichen. In einem Umkreis von nur 500 Metern liegen drei Supermärkte sowie eine Tankstelle. Der Fußweg dorthin beträgt lediglich fünf Minuten. In noch kürzerer Distanz, direkt in der Straße Am Kindergarten, findet sich außerdem eine Bushaltestelle. Damit ist der Standort perfekt in das gut funktionierende Stadtbusnetz integriert. Auch die örtliche Grundschule sowie der Bahnhof befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den beiden Objekten. Per Rad dauert die Fahrt zum Bahnhof lediglich fünf Minuten.

Schöne Bestandswohnungen in Schleswig

Placeholder
Placeholder
Placeholder

Noch 2 Objekte verfügbar

Eigenkapitalrendite*

6,02%

Ausstattung
Balkon, Gäste WC, Aufzug, Kellerraum, Badezimmer mit Fenster

Wohneinheiten

16

Verkaufszeit

2 Wochen

Wohnungsart

2-4 Zi, Balkon/Terasse, Badezimmer mit Vollaustattung, Einbauküche inkl. Küchengeräte, Kellerraum, Garagenstellplatz (teilweise)

Kaufpreis

153.000€ - 228.000€

Fertigstellung

Q1/2022

Mtl. Eigeninvestitionen
278€ - 372€/mtl.

Austattung
Objektbeschreibung
Bautagebuch
Lagebeschreibung

3-fach Verglasung

Badezimmer Vollausstattung

Pkw-Stellplatz / Tiefgarage

Kellerraum

Einbauküche + Küchengeräte

Bei diesem Objekt handelt es sich um zwei Mehrfamilienhäuser, die in einem Baukörper zusammengefasst sind. Über die zwei Eingänge sind jeweils neun Wohnungen zu erreichen. Angeboten werden 16 der insgesamt 18 Wohneinheiten. Mit Wohnungsgrößen zwischen 61 und 103 Quadratmetern, verteilt auf zwei bis vier Zimmer, bietet das Objekt eine große Bandbreite. Im Keller steht für jede Wohnung ein Abstellraum zur Verfügung. Darüber hinaus finden sich hier Gemeinschaftsräume, zum Beispiel zum Abstellen von Fahrrädern. Die Immobilie wurde 1974 auf einer kleinen Anhöhe erbaut. Dadurch eröffnet sich, zumindest für die oberen Wohnungen, ein wunderbarer Fernblick bis zur Schlei. Die Häuser und Außenanlagen befinden sich in einem ausgezeichneten, sehr gepflegten Zustand. Außerdem sind in der Vergangenheit einige Sanierungsmaßnahmen umgesetzt worden, die das Objekt technisch aufgewertet haben. So wurde im Jahr 2013 das Dach neu eingedeckt und gedämmt. Zwei Jahre später erfolgte die Umstellung der Heizung auf Gas inklusive des Austauschs der gesamten Heizungsanlage. Zug um Zug wurden außerdem die Fenster größtenteils durch moderne Kunststofffenster ersetzt. Die von allen Bewohnern genutzten Grünflächen stehen den Gebäuden in Sachen guter Pflege und Erscheinungsbild in nichts nach. Momentan sind alle Wohnungen, die allesamt zu einer bestehenden Wohnungseigentümergemeinschaft gehören, vermietet.

Die Wohnungen selbst präsentieren sich durch regelmäßige Renovierungen und pfleglichen Umgang in einem tadellosen Zustand. Mit funktionalen und zeitgemäßen Grundrissen entsprechen sie den Ansprüchen heutiger und zukünftiger Mieter. In den Innenräumen sorgen große Fensterelemente für viel Tageslicht. Dazu verfügt jede Einheit über ein Bad, eine Küche und einige Wohnungen über eine Terrasse bzw. einen Balkon. Besonders exklusiv zeigen sich die großen Wohnungen, die mit zwei Balkonen nicht nur einen wunderbaren Ausblick, sondern auch über den gesamten Tag einen Platz an der Sonne bieten. Alle Böden sind mit Laminat, Teppich oder Fliesen ausgelegt. Dazu sind sowohl die Küchen als auch die Bäder komplett eingerichtet. In den Nasszellen gibt es eine Duschwanne und in einigen Einheiten zusätzlich noch eine Dusche. Die Einbauküchen verfügen über eine gängige Ausstattung mit Kühlschrank, Herd und Dunstabzugshaube. Für das Abstellen von Pkw stehen an der Straße ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Darüber hinaus ist acht Wohnungen jeweils ein Garagenplatz zugeordnet.

Stand: August, 2022

Bald finden Sie hier die Bilder aus dem Bautagebuch

Schleswig befindet sich im östlichen Teil des Bundeslandes Schleswig-Holstein, auf halbem Weg zwischen Flensburg und Kiel. Beide Städte liegen rund 50 Kilometer entfernt. Da Schleswig über zwei eigene Autobahnauffahrten zur A7 verfügt, ist die Anbindung per Auto ausgezeichnet. Damit dauert die Fahrt nach Flensburg knapp unter und die Fahrt nach Kiel knapp über 40 Minuten. Außerdem kreuzen sich in Schleswig gleich drei Bundesstraßen – die B76, die B77 und die B201. Über diese ist die Ostseeküste je nach gewünschtem Ziel in 30 bis 40 Autominuten zu erreichen. Zudem ist Schleswig mit einem eigenen Bahnhof an das Bahnnetz angeschlossen. Hier halten die Regionalzüge auf den Strecken Husum-Kiel sowie Hamburg-Flensburg. Die Fahrzeiten betragen eineinhalb Stunden nach Hamburg, 50 Minuten nach Kiel und 25 Minuten nach Flensburg. Ein innerstädtisches Busnetz sowie Überlandbusse runden das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs ab.

Das Objekt selbst liegt im Schleswiger Stadtteil Friedrichsberg. Bei der Christian-Albrecht-Straße handelt es sich um eine ruhige Sackgasse, die aber innerhalb Schleswigs sehr zentral gelegen ist. So dauert der Fußweg zu zwei Supermärkten und der örtlichen Drogerie nur fünf Minuten. Auch der Bahnhof mit dem direkt daneben befindlichen Stadtpark ist fußläufig zu erreichen. Die Entfernung zum Ufer der Schlei beträgt rund einen Kilometer. Per Bus und Auto sind auch alle anderen wichtigen Orte, wie zum Beispiel die Einkaufsmeilen und diverse Freizeiteinrichtungen, in wenigen Minuten erreichbar. Die nächste Bushaltestelle ist lediglich 400 Meter vom Objekt entfernt. Darüber hinaus ist die Anbindung zur Autobahn ausgezeichnet. Beide Autobahnauffahrten Schleswigs zur A7 liegen weniger als zehn Minuten entfernt.

*Durchschnittliche Eigenkapitalrendite p.a. in den ersten zehn Jahren. Bei Berücksichtigung der Zahlung der Kaufnebenkosten aus dem Eigenkapital, einem Darlehenszins von 1,5 % p.a., einer Tilgung von 2,0 % und einer Wertsteigerung von 1 %.

Full-Service
bedeutet Sicherheit

Als Käufer unserer Kapitalanlagen profitierst Du von der Immobilien-Wertentwicklung in West-Deutschlands Metropolregionen und sorgst Dich nicht um ausbleibende Mieten, unzufriedene Mieter oder mögliche Reparaturrisiken.

Full-Service für Dich bedeutet Risiko-Übernahme für uns. Mit höchsten Ansprüchen an die Bau- und Wohnqualität erhältst Du ein Objekt, welches von uns gebaut und für Dich vermietet wird. Mit 100% Verantwortung für Deine Mieteinnahmen.

Die Wohnimmobilien werden ausnahmslos bezugsfertig mit hundertfach erprobten, modernen Marken-Küchen und zeitlosen Badezimmern für ein langlebiges Investment ausgestattet.

Mieteinnahmen ab Tag 1

Full-Service-Vermietung

Keine Maklercourtage

Noch nicht das richtige Objekt gefunden?

Jetzt anmelden und über passende Angebote informiert werden!

Ich interessiere mich für die Immobilie als …

Zurück

Weiter